Wir holen noch schnell ein Leckerchen!

TELEFON: 0 26 82 / 96 80 30E-MAIL:Zum KontaktformularÖFFNUNGSZEITEN:Mo Di Do Fr 9-13 & 15-18 | Mi 9-13 | Sa 10-12

Der Notdienst

Wichtige Informationen zum tierärztlichen Notdienst




Sehr geehrte Kunden,

in der Tiermedizin ist der tierärztliche Notdienst seit geraumer Zeit gefährdet und die Lage hat sich in diesem Jahr dramatisch verschlimmert.

Im Notdienst häufen sich die nicht akut bedrohlichen Fälle, gleichzeitig decken die Einnahmen nicht mehr die Kosten, die der Notdienst verursacht. Die Lage wird durch neue Arbeitszeitgesetzgebungen, Kontrollen der Gewerbeaufsicht und Personalmangel zusätzlich erschwert. Die Arbeitsbelastung steigt mit zunehmenden Fallzahlen enorm an.

Die ständig dienstbereiten Kliniken geben ihren Klinikstatus zurück, um keinen flächendeckenden Notdienst mehr anbieten zu müssen, so haben dieses Jahr in unserem Einzugsgebiet die Tierklinik Neuwied und die Tierklinik Löhnberg ihren Klinikstatus abgegeben und bieten keinen Notdienst mehr an. Die Tierklinik Betzdorf ist die einzige Klinik im Umkreis, die noch eine 24/7 Bereitschaft anbietet. Auch hier arbeitet man am absoluten Limit des Möglichen. Im benachbarten Rhein-Sieg-Kreis existiert überhaupt kein Tierärztlicher Notdienst.

Im organisierten Notdienst der Tierärzte Altenkirchen/Hachenburg zeigen etliche Praxen in unserem Kreis keine Bereitschaft zur Beteiligung am Notdienst, was die Arbeitsbelastung für die Praxen, die im Kreis den Notdienst aufrechterhalten, eine zusätzliche Mehrbelastung darstellt, weil auch die Kunden der nicht teilnehmenden Praxen selbstverständlich im Notfall auch angenommen werden.

Zur Sicherung der Notversorgung plant die Tierarztpraxis Hamm mit Unterstützung der Tierklinik Betzdorf und der Tierärztekammer Rheinland-Pfalz die Gründung eines großen Notdienstrings Altenkirchen/Westerwald, um die lückenlose Notdienstversorgung zusammen mit der Tierklinik Betzdorf sicherzustellen. Es wird unumgänglich sein, für einen stabilen Notdienst einen recht großen Flächenradius abzudecken, so dass es in Einzelfällen zu Anfahrten bis zu 50 km kommen kann.
Wir sind bemüht, den Notdienst im ersten Quartal 2020 auf die Beine zu stellen. Zurzeit werden in unserer Praxis zusätzlich erweiterte Angebote im Bereich eines APP-basierten Online-Hilfeportals im Notdienst angedacht. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze.

Aufgrund der jetzigen dramatischen Notdienstsituation hat auch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft reagiert. Zum einen aus „Gründen der Sicherung der öffentlichen Gesundheit“, also der „raschen Diagnose und Bekämpfung von Tierseuchen und Zoonosen“, zum anderen, weil ein fehlender Tierarztnotdienst tierschutzrelevant und Tierschutz ein Staatsziel ist.

Mit hoher Sicherheit wird noch im Dezember zur Sicherung der Notdienstversorgung die Tierärztliche Gebührenordnung durch den Bundesrat geändert. Es ergeben sich folgende gesetzliche verankerte Änderungen, an die sich die Tierärzteschaft halten muss:

Notdienstgebühr: Pauschal fallen künftig 50 € bei einem Tierarztbesuch zu Notdienstzeiten an (Notdienstgrundgebühr)

Abrechnungsvorgaben Mindestsatz: Für tierärztliche Leistungen ist im Notdienst dann zusätzlich mindestens der 2,0 fache Satz der GOT abzurechen.

Abrechnungsvorgaben Höchstsatz: Tierärzte (Kliniken) sollen im Notdienst künftig bis zum 4 fachen Satz abrechnen dürfen

Werktage: Der Notdienst beginnt an Werktagen künftig um 18.00 Uhr statt um 19.00 und endet erst um 8.00 Uhr statt um 7.00 Uhr

Wochenenden: Der Notdienst beginnt am Freitag um 18.00 Uhr und endet Montags um 8.00 Uhr

Ausgenommen vom Notdienstsatz sind natürlich normale Sprechstunden, die länger als 18.00 Uhr gehen oder normale Sprechstunden am Samstag, die von einigen Praxen angeboten werden.

Diese Änderungen sind nötig, um auch in Zukunft die Notversorgung Ihres Tieres sicherzustellen.
Da es zu enormen Kostensteigerungen im Notdienst kommen kann, empfehlen wir den Abschluß einer Tierkrankenversicherung. Wir beraten Sie hierzu gerne.

Die Änderungen werden voraussichtlich zum 01.Januar 2020 in Kraft treten. Wir bitten daher um Beachtung der Neuregelungen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Team der Tierarztpraxis Hamm

Kontakt

Eisenkaul 2
57577 Hamm
Deutschland

Tel: 0 26 82 / 96 80 30
Fax: 0 26 82 / 96 88 90

E-Mail: info@tierarztpraxis-hamm.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag
09:00 – 13:00 & 15:00 – 18:00

Mittwoch
09:00 – 13:00

Donnerstag, Freitag
09:00 – 13:00 & 15:00 – 18:00

Samstag
10:00 – 12:00

© 2018 Tierarztpraxis Hamm - Alle Rechte vorbehalten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen